Dienstag, 29 September 2015 18:26

Flüchtling, Fußballtrainer… Terrorist?

in Politik
Madrid - Vor einigen Wochen berichteten die Medien über den Fall eines syrischen Flüchtlings, dem eine Reporterin des ungarischen Senders N1TV ein Bein gestellt hat, als er mit seinem achtjährigen Sohn versuchte, die Grenze nach Ungarn zu überqueren.
Der Mann wurde fast so bekannt wie der kleine Aylan, der tragischerweise an der türkischen Küste ums Leben kam. Millionen Fernsehzuschauer hatten Mitleid mit ihm. Die ungarische Journalistin, Petra Lázsló, verlor ihre Arbeit und mußte sich öffentlich entschuldigen, außerdem drohen ihr bis zu sieben Jahre Haft.
 
weiterlesen ...
Dienstag, 29 September 2015 11:35

Bankstore 24 (PBM AG) bietet interessante Alternativen zu Geschäftsbanken

Dresden - Angesichts des immer unübersichtlicher werdenden Marktes für Finanzdienstleistungen und Finanzprodukte versuchen die klassischen Geschäftsbanken, ihre Kunden mit den oft als Hausbank lange gesammelten Vertrauenspunkten zu überzeugen und bieten Standardprodukte der Bank oder banknaher Anbieter an. Dabei hält sich der Kunde in der Regel für gut und vorteilhaft beraten. Allerdings sind diese Produkte oft wenig variabel und den Bedürfnissen des Kunden wirklich entsprechend, zudem können auch altgediente Banken nach Ansicht von Finanzexperten ihre Versprechen immer öfter nicht erfüllen.

weiterlesen ...
Freitag, 25 September 2015 17:40

Israel, Russland und der Konflikt um Syrien

in Politik

Jerusalem - Die Beziehung Russlands unter Putin zu Israel ist facettenreich und nicht in ein einfaches Freund-Feind-Schema zu packen. Russlands Hauptinteresse in der Region heißt wirtschaftliche Zusammenarbeit, was Stabilität erfordert. Dem Interesse an Stabilität folgt die jeweilige Positionierung in den regionalen Konflikten. Das zeigt auch Wladimir Putins jüngstes Treffen mit Israels Premier Benjamin Netanjahu.

weiterlesen ...
Donnerstag, 24 September 2015 23:24

weeCONOMY steigt bei YUbyYU ein

Zürich - In Zeiten des unverzchtbar gewordenen Internets hat sich mit weeCONOMY eine weltweite Online-Bewegung gebildet, bei der auf neue Weise die Kunden und sämtliche registrierten realen Geschäfte zum gegenseitigen Vorteil miteinander kooperieren.

weiterlesen ...
Dienstag, 22 September 2015 21:56

Venezuela ersteht weitere russische Kampfjets

in Politik

Caracas - Am Abend des letzten Donnerstag, des 17. September, waren in Venezuelas südwestlichem Grenzstaat Apure zwei Piloten in ihrer Suchoi-30 ums Leben gekommen, nachdem sie ein unidentifiziertes Flugzeug, welches in den venezolanischen Luftraum eingedrungen war, verfolgt hatten. Am Sonntag fand die offizielle Begräbniszeremonie statt, wo Präsident Nicolas Maduro die Verunglückten ehrte.

weiterlesen ...
Dienstag, 22 September 2015 17:36

Jürgen Wagentrotz und Dr. Michele Sciurba haben große Pläne mit der Oil & Gas Invest AG (OGI AG)

Frankfurt am Main - Der Ölpreis und folglich der daran gekoppelte Gaspreis wird stärker als der anderer Handelsgüter wie etwa Orangen oder Thunfisch von politischen Entscheidungen und geopolitischen Geschehnissen und somit weniger von Angebot und Nachfrage geprägt, weshalb viele Anleger sich vor den Risiken dieses Bereichs scheuen. Namhafte Experten gehen jedoch trotzdem von wieder steigenden Öl- und Gaspreisen aus. Das macht sich die Oil & Gas Invest AG (OGI AG) unter ihrem Manager Jürgen Wagentrotz zunutze.

weiterlesen ...
Sonntag, 20 September 2015 02:23

Wahrer Staat versus Parteiensystem

in Politik

Berlin - Immer wieder locken mit lautem Getöse die Politdarsteller zu den Wahlkabinen; da bewerben sich Parteien um die Wählergunst; Regierungsparteien und mehr oder weniger ernstzunehmende Opposition, Etablierte und Außenseiter. Die Rollen sind weitgehend abgesteckt, das Spiel hat System und manche nennen es auch so - immerhin. Und doch, auch die, die zum Teil wirklich etwas Besseres oder wenigstens Anderes wollen, sind in ihrem Denken oft erschreckend systemgefangen. „Die etablierten Parteien sind alle kriminell, es müssen neue Parteien an die Macht kommen.“ Oder, in der übellaunigeren Fassung: „Die etablierten Parteien sind kriminell, wir müssen an die Macht kommen und sie verbieten, daß nur noch eine Partei, die wirklich deutsche Interessen vertritt, das Sagen hat.“

weiterlesen ...
Freitag, 18 September 2015 16:27

Reykjavík unterstützt Palästina

in Politik

Reykjavik - Islands Hauptstadt Reykjavík hat auf eine links-grüne Initiative den Beschluß gefaßt, sämtliche in Israel hergestellten Produkte zu boykottieren. Begründet wird dies mit der anhaltenden illegalen Besetzung der palästinensischen Territorien. Für die weltweite Kampagne „Boycott Divestment Sanctions“ (BDS) gegen Israel ist dies ein gewaltiger Erfolg, Israel zeigt sich indes weniger amüsiert.
Die Gemeinde setzt sich bereits seit langem für die faktische und gesetzliche Errichtung eines souveränen und lebensfähigen Palästinenserstaates ein. Mitglieder des Reykjavíker Stadtrates erklärten, die Maßnahme habe symbolische und praktische Bedeutung, mit dem Ziel, „Rassismus und Apartheid“ Israels ein Ende zu setzen.

weiterlesen ...
Freitag, 18 September 2015 16:22

Flüchtlinge, Europa und Vorschlag aus Argentinien

in Politik

Berlin - Adrian Salbuchi ist ein politischer Analyst aus Argentinien. Er schreibt regelmäßige Beiträge unter anderem für Russia Today (auf Spanisch sowie auf Englisch) und leitet das wöchentliche Programm „Segunda República“ („Zweite Republik“) auf dem Youtube-Kanal „TLV1“. Vor einem Jahr war der russische Politologe Alexander Dugin bei ihm zu Gast.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Redaktion