Freigegeben in Finanzen

Neues aus der Solarbranche

José Lorusso, Alexandra Weißenbacher und die Vorgeschichte der „Energiesysteme 360°“

Donnerstag, 01 Oktober 2015 18:33 geschrieben von  Samantha Wolf
Solarbranche Solarbranche

München - Durch die von der Bundesregierung ausgerufene „Energiewende“ und die massive Subventionierung alternativer Energien ist die Solarbranche zu einem manchmal profitablen Geschäftsfeld geworden. Zahlreiche mal mehr, mal weniger seriöse Anbieter werben um die Gunst der Kunden, einer von diesen ist die „Energiesysteme 360°“ mit Sitz in München.

Die Online-Zeitung „Bayern Depesche“ hat sich die Vorgeschichte dieser Firma einmal genauer angeschaut. Die Selbstdarstellung der Firma liest sich wie folgt: „Als erfahrener Energieoptimierer ist ‚Energiesysteme 360°‘ seit 2010 der Spezialist für Solarenergie und Energieoptimierung. Die Vision von ‚Energiesysteme 360°‘ ist eine Zukunft, in der Energie ausschließlich auf Basis erneuerbarer Energieträger erzeugt wird.“

Inhaberin des Unternehmens ist Frau Alexandra Weißenbacher aus München, welche bereits zuvor mit der „Weißenbacher Solar UG“ mit Firmensitz in der Schleißheimer Straße 267 in München an den Start gegangen war. Diese Firma hatte sich laut Gesellschaftsvertrag vom 15.03.2011 dem „Vertrieb von Solar- und Photovoltaikanlagen sowie Bauelementen“ gewidmet. Gemäß einer Handelsregisterveröffentlichung vom 13.04.2011 verfügte die GmbH über ein Stammkapital von lediglich 300,- Euro, als Geschäftsführerin fungierte eben Alexandra Weißenbacher. Zum 2.11.2011 wurde dann der Firmensitz laut Handelsregister in die Hitlstraße 45 verlegt, und zwei Jahre später, nach einer Veröffentlichung des Handelsregisters vom 27.11.2013, in die Fraunhofer Straße 9 in Ismaning.

Im Frühjahr 2014 entschied sich die Gesellschafterversammlung für einen Wechsel des Geschäftsgegenstandes und des Unternehmensnamens. Eine „Weißenbacher GmbH“ betrieb die „Bereitstellung von Büroflächen mit und ohne Equipment, Vermietung von Kraftfahrzeugen und anderen Mobilien, Unternehmensberatung sowie Erbringung von Bürodienstleistungen aller Art, insbesondere Auftrags-, Fuhrpark-, Office-, Facility-Management und Buchhaltungsservice“. Wo war die Solarenergie geblieben?

Bereits am 28.4.2014 beschloß die Gesellschafterversammlung eine erneute Namensänderung, bei diesmal jedoch gleichbleibender Firmenanschrift. Aus der neu entstandenen DS Verwaltungs GmbH schied Alexandra Weißenbacher als Geschäftsführerin aus und wurde durch José Lorusso aus München ersetzt, wie aus der Handelsregisterveröffentlichung vom 3.05.2014 hervorgeht.

Erst vor kurzem, am 18.7.2015, gab es indes eine erneute Handelsregisterveröffentlichung. Nach dieser wurde die DS Verwaltungs GmbH in der Frauenhofer Straße 9 in Ismaning aufgelöst, nachdem durch einen Beschluß des Amtsgerichts München vom 8.07.2015 (Az. 1507 IN 229/15) das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Gesellschaft eröffnet wurde (HR-Nummer: HRB 191465).

Und nun? Am 7.8.2015 wurde die „Energiesysteme 360° e. K.“ in das Handelsregister eingetragen. Inhaberin des wiederum in der Solarbranche tätigen Unternehmens ist die bereits erwähnte Alexandra Weißenbacher...

 

Quelle: http://www.bayern-depesche.de/wirtschaft/jose-lorusso,-alexandra-wei%C3%9Fenbacher-und-die-seltsame-vorgeschichte-der-firma-%E2%80%9Eenergiesysteme-360%C2%B0%E2%80%9C.html

Letzte Änderung am Donnerstag, 01 Oktober 2015 18:43
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Redaktion