Freigegeben in Politik

Griechenland, Ägypten, Zypern

Eine neue Allianz im Mittelmeerraum

Sonntag, 03 Mai 2015 14:36 geschrieben von 
Mittelmeer Mittelmeer Quelle: pixabay.com

Athen - Die Zusammenarbeit zwischen Griechenland, Zypern und Ägypten verstetigt sich. Am 29.4. haben sich Zyperns Präsident Nikos Anastasiades, Griechenlands Premier Alexis Tsipras und Ägyptens Präsident Abd al-Fattah as-Sisi in der zypriotischen Hauptstadt Nikosia zu einem Gipfel getroffen. Schwerpunkt war, angesichts der zunehmend schlechteren Situation, insbesondere in Ägyptens Nachbarstaat Libyen, die Verstärkung der gemeinsamen Bemühungen im Kampf gegen terroristische Organisationen.

Bezüglich des ägyptischen Militäreinsatzes gegen die schiitische Huthi-Regierung im Jemen haben Griechenland und Zypern sich die ägyptische Lesart zu eigen gemacht, nach welcher der gestürzte Abed Rabbo Mansur Hadi weiterhin legitimer Präsident sei, den es zu stützen gelte.

Zudem hat Ägyptens Präsident al-Sisi einen Vorschlag des griechischen Premiers Alexis Tsipras angenommen, ein gemeinsames Kommittee zu bilden, um die Seegrenzen zwischen beiden Staaten neu festzulegen. Sisi hat in einer Pressekonferenz die anvisierte Beständigkeit der Beziehungen der drei Staaten betont: „Wir werden weiterhin in verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten, vor allem im Energiesektor und bei natürlichem Gas.“

Bereits im September 2014 hatte der damalige griechische Vizepräsident und Außenminister Evangelos Venizelos Kairo besucht und sich um verbesserte Beziehungen bemüht. Im November 2014 hatte dann das Trio Griechenland, Ägypten und Zypern in Kairo ein erstes Gipfeltreffen abgehalten, dort hatten Griechenland und Zypern Ägypten schon Unterstützung beim Kampf gegen Terrorismus und illegale Einwanderung versprochen, auch eine verbesserte Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Tourismus und Energie wurde vereinbart.

Im Dezember 2014 hatten Ägypten und Griechenland ein Abkommen über die gemeinsame Erschließung der Kohlenwasserstoffvorkommen entlang der Seegrenze zwischen beiden Staaten in der Sonderwirtschaftszone unterschrieben. Wenig begeistert von dieser Kooperation zeigte sich hingegen Griechenlands alter Rivale, die Türkei.

 

Quellen:

http://www.mfa.gr/en/current-affairs/news-announcements/cyprusegyptgreece-2nd-trilateral-summit-nicosia-declaration-29-april-2015.html
http://www.thecairopost.com/news/148279/news/egypt-greece-to-re-draw-their-sea-borders
http://www.foxnews.com/world/2015/04/29/leaders-cyprus-egypt-greece-to-boost-cooperation-on-combatting-terrorism
http://greece.greekreporter.com/2014/11/08/greece-cyprus-and-egypt-condemn-turkeys-violation-of-cyprus-eez

Letzte Änderung am Sonntag, 03 Mai 2015 14:45
Artikel bewerten
(7 Stimmen)
Ruedi Strese

Mag. Ruedi Strese (Jahrgang 1980) machte 2001 sein Abitur und lebt in Berlin.

Nach seinem Studium der Germanistischen Linguistik und der Südostasienwissenschaften an der Humboldt-Universität und Abschluß mit dem Magistergrad im Jahr 2010 arbeitete Ruedi Strese als Lektor, Autor und Musiker.

Seit Dezember 2014 leitet er die Redaktion von COLPORTAGE.

Webseite: www.colportage.de

Redaktion