Freigegeben in Politik

Transatlantismus der anderen Art

Kubanische Medikamente für Syrien

Montag, 28 Dezember 2015 22:47 geschrieben von 
Bildschirmfoto vom 28.12.2015 Bildschirmfoto vom 28.12.2015 Quelle: moh.gov.sy

Havanna - Die USA hatten im Oktober Kuba vorgeworfen, Truppen nach Syrien entsendet zu haben, wo diese auf der Seite Assads kämpfen würden; Kuba hatte diese Beteiligung zurückgewiesen. Nun hilft Kuba Syrien allerdings doch, ganz offiziell, und zwar mit dringend benötigten Medikamenten.

 

Dies berichtete die staatliche Syrische Arabische Nachrichtenagentur (SANA) unter Berufung auf den syrischen Gesundheitsminister Dr. Nizar Yazigi, welcher letzte Woche in Havanna weilte.
Kuba sei bereit, Syrien seinen gesamten Bedarf an Medizin zu decken, dies sei als Ausdruck der Wertschätzung für Syriens Unterstützung während der über Kuba verhängten Blockade zu verstehen. 
Auch über Bereiche der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern wurde gesprochen. Am 24.12. hatten Kuba und Syrien ein Rahmenabkommen über die Zusammenarbeit zwischen dem syrischen Gesundheitsministerium und dem Kubanischen Außenhandels- und Auslandsinvestitionsministerium sowie der Gruppe für Biotechnologie und Pharmazeutische Industrie (BioCubaFarma) unterzeichnet.

„Kuba ist eines der führenden Länder bei qualitativ hochwertigen pharmazeutischen Industrien, eine Qualität, die Syrien ermuntert, zu arbeiten und biotechnologischen Sachverstand nach Syrien zu bringen“, so Yazigi. Besonders hob er die kubanische Rolle bei der Herstellung von Medizin gegen Krebs und chronische Krankheiten sowie von Impfstoffen hervor.

 

Verweise: 

http://sana.sy/en/?p=65000
http://syriatimes.sy/index.php/news/local/21404-cuba-ready-to-meet-syria-s-need-of-medicines
http://nsnbc.me/2015/12/27/cuba-ready-to-provide-all-needed-medicines-for-syria
http://www.moh.gov.sy/Default.aspx?tabid=246&language=en-US

Artikel bewerten
(5 Stimmen)
Schlagwörter:
Ruedi Strese

Mag. Ruedi Strese (Jahrgang 1980) machte 2001 sein Abitur und lebt in Berlin.

Nach seinem Studium der Germanistischen Linguistik und der Südostasienwissenschaften an der Humboldt-Universität und Abschluß mit dem Magistergrad im Jahr 2010 arbeitete Ruedi Strese als Lektor, Autor und Musiker.

Seit Dezember 2014 leitet er die Redaktion von COLPORTAGE.

Webseite: www.colportage.de

Redaktion