Montag, 02 November 2015 20:43

Jugendstil - Die große Utopie

Hamburg - Das Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg stellt vom 17.Juni 2015 bis 7.Februar 2016 unterschiedlichste Werke, unter dem Namen „Jugendstil. Die große Utopie“, aus. Eine Besuchsaufforderung. 
Die Kunstszene in Deutschland und in Europa befindet sich seit Jahren in einer hausgemachten Krise. Damals neuartige, lebenserhellende Kunstbewegungen wie der „Jugendstil“ sind in unseren jetztzeitigen Breitengraden nicht mehr aufzuspüren. Die Postmoderne hat unseren Willen und unsere künstlerische Prägekraft fest im Griff. Internet und das sogenannte Web 2.0 sorgen für eine gewisse Mittelbarkeit der Wahrnehmungsfähigkeit und so bleibt oftmals nur noch ein melancholischer Blick zurück, da uns zeitlosen, aus der Welt geworfenen Menschen, nur noch dieses als bewusst machender Kunstzugang erscheint. Der Jugendstil als formende Kunstepoche bietet sich für solcherlei Vorhaben trefflich an, da gerade diese wachrüttelnde Zeit uns auch heutzutage einiges mitzuteilen hat - mitunter mit einer verblüffenden gesellschaftlichen Analogie.

 

Redaktion