Basel - So wie einst die psychodelische Musik nach Europa übergeschwappt ist, so hat auch die Minimal Music ihren Weg auf den alten Kontinent gefunden. Hier sind es insbesondere Komponisten, die durch Beiträge zu Filmen größere Bekanntheit erlangt haben, von denen man aber meist nicht weiß, dass sie Teil der Minimal Music sind. Andererseits gibt es Stücke, wie beispielsweise das Canto Ostinato von Simeon ten Holt, das wegen seiner markanten Schönheit zu einem sehr oft gespielten Stück in Holland wurde und hier nun als erstes europäisches Beispiel dienen soll:

Redaktion