Mittwoch, 12 August 2015 23:43

Argentinien entscheidet über seine Zukunft

in Politik

Buenos Aires - Im Oktober werden in Argentinien Präsidentschaftswahlen stattfinden. Cristina Fernández de Kirchner hat zwei Amtsperioden regiert und darf, verfassunsbedingt, nicht erneut antreten. Sie und ihr im Oktober 2010 verstorbener Ehemann und Amtsvorgänger Néstor haben das Land als Staatsoberhäupter deutlich tiefer geprägt als in parlamentarisch-demokratischen Regierungssystemen üblich.

Redaktion