Kairo - Ägyptens Präsident Abd al-Fattah as-Sisi hat sich nun zumindest implizit zu der Ansicht bekannt, dass das im Oktober 2015 23 Minuten nach dem Abheben vom Flughafen Scharm asch-Schaich über dem Sinai abgestürzte russische Passagierflugzeug einem Terroranschlag zum Opfer gefallen sei. 224 Menschen kamen ums Leben.

Redaktion