Berlin - Es gibt Themen, die scheinen ausschließlich dafür geschaffen worden zu sein, auf ihnen, halb schockiert, halb amüsiert, immer wieder herumzureiten. Dazu gehört die außergewöhnliche Sorge, die sich das Establishment der Bundesrepublik um das Wohlergehen sexuellen Minderheiten angehörender Flychtlinge macht.

 

Mittwoch, 02 September 2015 22:24

LGBT-Feindlichkeit in Flüchtlingsheimen

in Politik

Berlin - Einen aufsehererregenden Bericht über sexuelle Minderheiten unter Asylbewerbern liefert uns die Springer-Postille „BZ“, betitelt „Das besondere Leid der homosexuellen Flüchtlinge“. Unter anderem erfahren wir dort: „Homosexuelle und Transsexuelle in Flüchtlingsunterkünften versuchen meist, ihre Neigung zu verstecken. Denn sonst drohen Beleidigungen, Schläge und sexuelle Übergriffe.“

Sonntag, 28 Juni 2015 15:28

Akzeptanz von Nekrophilie?

Berlin - Pädophilie und Zoophilie – Mitbürger mit solchen Neigungen galten lange als uncool, ja, als krankhaft, bis die „Linksalternative Partei“ sich dieser Minderheiten erbarmte. Nekrophile hingegen führt weiterhin ein Schattendasein, doch jetzt hat sich die „Plattform der Langliebenden“ herausgebildet, um sich der Thematik anzunehmen. Wir sprachen mit ihrer Vorsitzenden, Frau Kevin-Klaudius von Rothenburg.

Redaktion